0 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Göbel, Sabatowski Weiterbildung Schmerzmedizin

CME-Beiträge aus: Der Schmerz 2013 - 2014

ISBN: 978-3-662-46516-5

Erscheinungsdatum: Juni 2015

Einband: Broschiert

Seitenzahl: 113 S.

Verlag: Springer

Lieferzeit: 2 - 15 Tage

Beschreibung

  • Aktuelle CME-Beiträge aus der Fachzeitschrift „Der Schmerz“ in einem Band zusammengefasst
  • Fachwissen für die kontinuierliche Fort-und Weiterbildung
  • Orientiert an der Weiterbildungsordnung
  • Didaktisch hervorragend aufbereitet und besonders praxisnah
  • Ideal zur Wissensauffrischung oder zur Vorbereitung auf die Prüfung der Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“

In diesem Buch finden in der Schmerzmedizin tätige Ärzte aktuelles und praxisrelevantes Fachwissen rund um die Schmerzmedizin. Die Beiträge des Werkes entsprechen den CME-Beiträgen aus der Springer – Fachzeitschrift „Der Schmerz“ von Heft 04/2013 - Heft 06/2014.

Alle Beiträge orientieren sich an den Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“, wurden von Experten verfasst, sind didaktisch hervorragend aufbereitet und spiegeln die Neuerungen, aktuellen Themen oder Trends des Faches wider. Sie eignen sich optimal zur Wissensauffrischung oder zur Vorbereitung auf die Prüfung der Zusatz-Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“.

Der Inhalt:

  • Therapeutische Beziehung und Gesprächsführung – Über den Umgang mit Patienten mit funktionellen Schmerzsyndromen
  • Burnout – Stressverarbeitungsstörung und Lebenssinnkrise
  • Neuropathische Schmerzen – Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie
  • Postzostzerneuralgie
  • Klassifikation und Therapie des Medikamenten-Übergebrauch-Kopfschmerzes (MÜK) – Auswirkungen der 3. Auflage der internationalen Kopfschmerzklassifikation auf die Praxis
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom – Eine aktuelle Übersicht
  • Neuromodulation bei neuropathischen Schmerzen
  • Einfluss von kognitiv-emotionalen Prozessen auf Schmerz und Funktionsbeeinträchtigung – Eine psychobiologische Perspektive
  • Quantitative sensorische Testung