0 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Bernatzky, Sittl, Likar Schmerzbehandlung in der Palliativmedizin

ISBN: 978-3-211-88876-6

Auflage: 3. Aufl.

Erscheinungsdatum: Dezember 2011

Einband: Broschiert

Seitenzahl: 320 S.

Illustrationen: 23 Abb.

Verlag: Springer

Lieferzeit: 2 - 15 Tage

Beschreibung

  • aktualisierte Schmerzdiagnostik und Schmerztherapie
  • ergänzte Kapitel zu Patientenverfügung, Demenztherapie und Schmerz, sowie klinische Ernährung
  • übersichtliche Umrechnungstabellen, Dosierempfehlungen, Arzneimittelinteraktionen
  • nichtmedikamentöse Therapie wir Musik, Humor, psychologische Verfahren, TENS

Zur Palliativmedizin gehört neben der sozialen, psychologischen und spirituellen Begleitung eine gute Schmerztherapie, die sich nach Art und Intensität der Schmerzen sowie der unmittelbaren sozialen Umgebung der Patienten richtet. Neben Schmerztherapie und Symptomkontrolle ist die Prophylaxe und Behandlung der Nebenwirkungen wesentlich, um die Lebensqualität zu verbessern. In der dritten Auflage wurden die Beiträge aktualisiert, neu sind Kapitel zur Patientenverfügung, Klinischen Ernährung und Palliativversorgung von Demenzpatienten. Es folgen Kapitel zu Ethik, Lebensqualität und Kommunikation, Grundlagenbeiträge über Klassifikation, Entstehung und Diagnostik des Schmerzes. Daran schließt eine moderne Darstellung der medikamentösen und chirurgischen Therapie, Strahlentherapie, nichtmedikamentösen Schmerztherapiemethoden in der Palliativmedizin an. Allgemeine Symptombehandlung, Therapieempfehlungen, Tabellen, Rezepturen und Dosierungsschemata sowie Fallberichte erleichtern die Umsetzung in die Praxis.