0 0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Abeck Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

ISBN: 978-3-662-57446-1

Auflage: 3. Aufl.

Erscheinungsdatum: Februar 2020

Einband: Gebunden

Seitenzahl: 140 S.

Illustrationen: 100 Abb.

Verlag: Springer

Noch nicht erschienen, wir merken Ihre Bestellung vor

Beschreibung

  • Übersichtlich: Das Wichtigste zu den häufigsten dermatologischen Problemen  
  • Anschaulich: Prägnante Texte und viele Abbildungen
  • Praxiserprobt: Klare Therapieempfehlungen für den Hausarzt

Das Buch beschreibt anschaulich die häufigsten Hauterkrankungen die in der Allgemeinpraxis begutachtet und behandelt werden müssen.

Wie viele Patienten mit Hautkrankheiten kommen täglich in Ihre Arztpraxis? Und wie oft präsentieren Patienten in der Sprechstunde zusätzlich zu anderen Beschwerden „nebenbei“ noch ein Hautproblem?

Sicher ist: Dermatologische Probleme gehören zu den häufigsten Vorstellungsgründen in der Allgemeinmedizin.  

Ob Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Skabies, Warzen oder lästige Hautprobleme wie Aphthen, Hyperhidrosis, Perléche, Sonnenallergie oder brüchige Fingernägel –  erkennen, differenzieren und behandeln Sie kompetent die häufigsten Hautkrankheiten!

Die aktuelle, jetzt 3. Auflage wurde vollständig überarbeitet. Neben den bisher besprochenen 34 Krankheitsbildern wurden 3 weitere häufige Hauterkrankungen mitaufgenommen: die Alopecia areata, das Exsikkationsekzem und das Erysipel.

Prägnante Texte zur Entstehung, den diagnostischen Erkennungs- und Unterscheidungsmerkmalen und der aktuellen optimierten Therapie unter Nennung der sich in der Praxis bewährten Wirkstoffe und Präparate informieren Sie zusammen mit  zahlreichen Farbfotos über alles Wichtige zu den einzelnen Hautkrankheiten. Ihre Patienten werden Ihnen außerdem für zahlreiche Pflegetipps dankbar sein, damit die Haut nach einer erfolgreichen Heilung nicht wieder erkrankt.

Diese schnelle und übersichtliche Informationsquelle zu den häufigen dermatologischen Problemen werden Sie regelmäßig in Ihrer Sprechstunde zur Hand nehmen!